+++  18.11.2013 4:0 Niederlage im Derby  +++     
     +++  04.11.2013 Punkteteilung in Horsten  +++     
     +++  27.10.2013 Gut gekämpft, aber trotzdem verloren  +++     
     +++  23.10.2013 Vierter Sieg in Folge  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Gut gekämpft, aber trotzdem verloren

27.10.2013

Geschrieben von Matze   
 

Im letzten Heimspiel diesen Jahres wollte der Tabellenfünfte die SG Mullberg/ Bentstreek gegen den Tabellenzweiten TuS Weene den fünften Sieg in Folge oder zumindestens einen Zähler daheim behalten. Die Heimelf wusste, dass der Gast eine spielstarke Mannschaft hat und ging sehr diszipliniert an die Sache ran.

 

Auf dem tiefen Boden entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. Der TuS war zwar mehr im Ballbesitz, aber die SG hielt sehr gut dagegen und blieb durch Konter gefährlich. Da sich sonst weiter nichts tat, blieb es bis zu Pause beim 0:0

 

Für die zweite Hälfte nahm SG Trainer Christian Jürgens einige Umstellungen vor. Da spiegelte sich genau dasselbe Bild wieder wie von Halbzeit eins. In der 78. Spielminute erhielt Jann Marken von der Schiedsrichterin Sonja Reck vom TuS Leerhafe wegen angeblichen Foulspiels die Ampelkarte. Daraufhin wurde die SG zum Umstellen gezwungen und ab sofort spielte Patrick Meyer den Part von Jann Marken als letzter Mann.

 

Kurze Zeit später dann der Schlüssel zum Erfolg für die Gäste. Der Spieler Florian Harms von Weene erhielt einen Paß in den Lauf, er spitzelte den Ball an unserem Torwart Mannfred Janssen vorbei, Patrick Meyer sprintete hinterher, klärte den Ball noch vor der Torlinie und die Schiedsrichterin entschied auf Tor für den TuS obwohl sie das ungefähr von der Mittellinie nicht sehen konnte.

 

Diese Entscheidung brach der Heimelf das Genick und die SG wollte wenigstens einen Zähler behalten und schmiß alles nach vorne. Weene erzielte kurz vor Schluß noch zwei Kontertore und so kam es zu einem Endstand von 0:3, obwohl der Gastgeber gut dagegen hielt und sich mindestens einen Punkt verdient gehabt hätte.
 
Aufstellung: Janssen, Doyen, D. Meyer, P. Meyer, Chr. Schoon, Y. Schoon, F. Schoon, J. Marken, Buß, Freudenberg und Müller.
 
Einwechselungen: S. Abay, H. Meyer und Pflüger.
 
Torfolge: 0:1 F. Harms (80.), 0:2 F. Harms (84.), 0:3 Dirks (90+2).
 
Platzverweis: Jann Marken sah in der 78. Minute die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.
 
Hinweis: Bereits am Freitag spielt die I. Herren um 20 Uhr beim TUS Horsten.