+++  08.11.2021 A-Jugend: Fünf Spiele ungeschlagen!  +++     
     +++  18.10.2021 1. Herren: Auswärtssieg in Friedeburg!  +++     
     +++  11.10.2021 A-Junnioren: Liegengelassene Punkte!  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

E-II- Junioren mit toller Entwicklung

30.11.2020

Nachdem man leider die Saison in der F-Jugend nicht zu Ende spielen konnte, begann man bereits  im Juni mit der Vorbereitung auf die anstehende Saison in der neuen Altersklasse (E-Junioren). Aufgrund der damaligen Verordnungen waren zwar leider keine (Trainings-)Spiele und Zweikämpfe möglich, dies hinderte uns jedoch nicht daran, regelmäßig zu trainieren. Wir konnten in dieser Zeit gezielt unser Passspiel verbessern und an unserer Technik arbeiten. Alle Jungs waren mit großer Freude und Motivation dabei. Nach vielen tollen Trainingseinheiten freuten wir uns natürlich auch wieder darauf Spiele bestreiten zu dürfen. So trugen wir vor den Ferien noch zwei Freundschaftsspiele (VfB Uplengen und JSG Ostfriesenkicker) aus. In beiden Spielen konnten wir überzeugen und klar gewinnen. In den Ferien trainierten wir - bis auf eine einwöchige Pause – weiter.
Nach mehreren Vorbereitungsspielen zum Ende der Ferien begann dann endlich im September die neue Saison. Wir waren als E-II gemeldet und spielten mit folgenden Teams in einer Staffel: JSG Dunum/Burhafe I, TuS Horsten I, TuS Leerhafe-Hovel I, SV Werdum I, TuS Strudden II, SV Ardorf I, SV Wittmund II.
Im ersten Spiel war die II. Vertretung vom TuS Strudden bei uns zu Gast. Nach starkem Beginn führten wir bereits zur Halbzeit mit 8:0. In der zweiten Halbzeit wurden viele Positionswechsel vorgenommen, so das ein wenig der Spielfluß verloren ging. Am Ende sprang jedoch ein klares 13:3 für uns heraus.
Am zweiten Spieltag hieß unser Gegner Dunum/Burhafe. Die ersten 15 Minuten verschliefen wir leider komplett, so dass wir zu diesem Zeitpunkt bereits 0:6 zurücklagen. Nach ein paar Umstellungen und Ein-/Auswechselungen konnten wir noch vor der Halbzeit auf 2:6 verkürzen. Auch in der zweiten Halbzeit machten wir viel Druck, liefen aber leider noch zweimal in Konter. Da man selber viele Torchancen nicht nutzen konnte, ging das Spiel am Ende 5:8 verloren. Trotz dieser Niederlage waren wir sehr stolz auf unsere Truppe, da sie eine tolle Moral gezeigt hat.
Am dritten Spieltag ging es gegen den SV Ardorf. Wie bereits gegen Dunum/Burhafe kamen wir nur schwer ins Spiel. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten wir uns in der zweiten Halbzeit steigern, und am Ende noch deutlich 12:5 gewinnen.
In der darauffolgenden Woche waren wir beim SV Wittmund zu Gast. Auch hier zeigten wir in der ersten Halbzeit wieder sehr schwankende Leistungen, so lagen wir schnell mit 0:3 zurück. Bis zur Halbzeit konnten wir jedoch noch drei Tore erzielen, so dass es mit einem 3:3 in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Halbzeit lagen wir leider wieder schnell mit zwei Toren (3:5)zurück. Dank  tollem Kampfgeist konnten wir das Spiel jedoch noch zu unseren Gunsten drehen. Am Ende stand es 8:5 für uns.
Auch gegen den TuS Horsten hatten wir einen holprigen Start. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir uns steigern und einen 9:4 Sieg für uns verbuchen.
Zwischenfazit: Leider konnte man nach dem Auftaktspiel gegen Strudden nicht mehr an die guten fußballerischen Leistungen anknüpfen. Außerdem wurde von der gesamten Mannschaft nicht mehr gut verteidigt, so dass man leider viele Gegentore kassierte. Positiv hervorzuheben ist jedoch, dass in jedem Spiel leidenschaftlich gekämpft und Moral bewiesen wurde, so dass wir die meisten Spiele trotzdem als Sieger beenden konnten.
In den nächsten Wochen galt es nun das Abwehrverhalten des gesamten Teams zu verbessern und wieder mehr spielerische Elemente einzubauen. So spielten wir nicht mehr im 1(Torwart)-2(Abwehr)-3(Mittelfeld)-1(Angriff) sondern im 1-3-1-2. Diese Umstellungen führten in den letzen drei Pflichtspielen zu mehr Stabilität. Auch fußballerisch konnten wir in diesen Spielen wieder überzeugen.
In der 2. Runde spielten wir im Pokal gegen die 2. Vertretung vom SV Großefehn. In einem sehr einseitigen Spiel konnten wir spielerisch überzeugen und einen eindeutigen Sieg (18:0) einfahren.
Am sechsten Spieltag durften wir uns mit dem Team vom TuS Leerhafe-Hovel messen. Am Ende sprang nach einer tollen Mannschaftleistung ein 9:1 heraus.
Am letzten Spieltag ging es dann noch zum SV Werdum. Hier zeigten wir unsere beste Saisonleistung. Nach tollem Spiel konnten wir zum Abschluss noch einen auch in der Höhe verdientes 12:3 einfahren.
Nach einer tollen Hinrunde konnten wir unsere Staffel als Sieger (7 Spiele = 18 Punkte; 68:29 Tore) beenden. Die Jungs haben im letzten Jahr eine tolle Entwicklung genommen. Wir hoffen, dass die jetzige Zwangspause nicht zu lange dauert, so dass wir demnächst wieder angreifen können.
Wir möchten uns noch bei Matze Daniel bedanken, der unsere Heimspiele als Schiedsrichter immer souverän geleitet hat. Vielen Dank auch an den VfL Mullberg, dass wir die Sportanlage nutzen dürfen und an die Eltern für die tolle Unterstützung.

 

Für die E-II kamen zu Einsatz (in Klammern Anzahl der Tore): Adriano Carboni (13), Allert Pastuschka (1), Ben-Luca Behrends (13), Jan Kononenko (12), Jarik Damen, Jonas Liebetrau (5), Luuk Weßels (1), Noel Albers, Simon Eckleben (2), Till Bengen(16), Jannik Tiede (1), Tim Moormann.

 

Wir wünschen allen angenehme Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021 – vor allem Gesundheit.


Für die E-II


Thomas Eckleben

 

Bild zur Meldung: Unsere E-II-Jugend