+++  25.11.2019 1. Herren: 7-1 Kantersieg im Heimspiel!  +++     
     +++  04.11.2019 1. Herren: Erkämpfter Heimsieg!  +++     
     +++  28.10.2019 Ostfrieslandmeister!  +++     
     +++  23.10.2019 1. Herren: Verdienter Heimsieg!  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Sonstiges über V.f.L. Mullberg

Birkhahnweg 55
26639 Wiesmoor


Aktuelle Meldungen

Ostfrieslandmeister!

(28.10.2019)

Tim Buss und Luca Schoon Ostfrieslandmeister im E-Sport.

Unsere beiden Akteure haben den Turniersieg bei den vom Fußballkreis Ostfriesland ausgerichteten Turnier errungen.

Der VfL Mullberg von 1954 e.V. holt den Pott nach Hause!
Wir sind als einziges Team mit Zuschauern angereist - und wir wurden von unserem E-Sportteam belohnt! TURNIERSIEGER! 💙

Zugleich haben sich die beiden durch ihren Sieg für die Landesmeisterschaften in Hannover qualifiziert!

 

Glückwunsch!

 

Mehr Bilder in der Galerie

Foto zur Meldung: Ostfrieslandmeister!
Foto: Tim und Luca

DFB-Ehrenamtspreis für Carsten Schoon

(27.05.2019)

Für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport wurde am 16.05.2019 Carsten Schoon (mitte) vom Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Ostfriesland Alwin Harberts (links) und vom Vorsitzenden des Fußballkreises Ostfriesland Winfried Neumann (rechts) mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet worden.

 

Der VfL gratuliert recht herzlich und dankt Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz!

Foto zur Meldung: DFB-Ehrenamtspreis für Carsten Schoon
Foto: Verleihung des DFB-Ehrenamtspreises an Carsten Schoon

Jan-Luca Schoon im Perspektivkader

(15.08.2017)

Unser Schiedsrichter Jan-Luca Schoon hat es in den Perspektivkader der Schiedsrichter des NFV Kreis Ostfriesland geschafft!

Wir haben den Bericht der Ostfriesen-Zeitung für euch:

"Der Schiedsrichterausschuss des neuen Fußballkreises Ostfriesland hat zur neuen Saison einen Perspektivkader für talentierte Jungschiedsrichter gegründet. Der erste Lehrgang wurde nun in der Sportschule Hesel veranstaltet.

Ziel des Perspektivkaders ist es, talentierte Unparteiische optimal durch Lehrgänge sowie Beobachtungen bei Spielen zu schulen und einen genauen Einblick in das Leistungsvermögen zu bekommen. Die Spielbeobachtung durch höherrangige aktive oder auch ehemalige Schiedsrichter steht im Mittelpunkt des Konzepts. Für die organisatorische Betreuung des Perspektivkaders sind in Ostfriesland Jan Lammers (Landesliga/Regionalliga) und Erwin Nietsche (ehemals Oberliga/2. Bundesliga) zuständig.

Bei dem Lehrgang stand die Erläuterung des Konzepts/Projekts im Vordergrund. Es wurde eine konstruktive Gruppenarbeit abgehalten und die Teilnehmer konnten einen Einblick in die neue Idee des Kreisschiedsrichterausschusses gewinnen. „Wir hinken in der Jugendförderung bei den Schiedsrichtern im niedersächsischen Vergleich deutlich zurück. Die Fehler der Vergangenheit wollen wir durch die Gründung des Perspektivkaders korrigieren und hoffen auf das ein oder andere Talent, das sich für höhere Aufgaben empfehlen kann“, so Jan Lammers."

Glückwunsch Jan-Luca!

Foto zur Meldung: Jan-Luca Schoon im Perspektivkader
Foto: Jan-Luca Schoon im Perspektivkader

DFB-Ehrenamtspreis für Gunda Janssen

(23.04.2017)

Im Rahmen des „Ehrenamtstages“ des NFV Kreis Aurich wurde Gunda Janssen mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Für diese Ehrung können die Fußballvereine Personen vorschlagen, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement im Verein ausgezeichnet haben.

Der Vorstand des VfL Mullberg von 1954 e.V. möchte sich mit der Nominierung noch einmal herzlich bei Gunda für die jahrelange Betreuung des Vereinsheims und die Arbeit im Festausschuss bedanken. Neben der Urkunde gab es als Präsent noch eine Armbanduhr und der „Ehrenamtstag“ wurde durch ein gemeinsames Abendessen mit den übrigen Preisträgern abgerundet.

 

Carsten Schoon 

Foto zur Meldung: DFB-Ehrenamtspreis für Gunda Janssen
Foto: Von links: Winfried Neumann (Vors. NFV Kreis Aurich), Gunda Janssen und Alwin Harberts (Kreis-Ehrenamtsbeauftragter)

Wiesmoorer Stadtcup ein Erfolg

(09.02.2016)

Der Kater vom Wochenende ist auskuriert, der Alltag des Arbeitslebens ist zurückgekehrt. Es ist also an der Zeit auf das vergangene Wochenende zurückzublicken, bevor wir dem nächsten bereits entgegenkommen:
Am Samstag fand der diesjährige Stadtcup in der Wiesmoorer Dreifachhalle statt. Mit von der Partie waren der VfL Mullberg, der SV Hinrichsfehn, Germania Wiesmoor sowie die A- und B-Juniorenspieler der SG Wiesmoor.
Für das Turnier hatten sich die Veranstalter etwas besonderes einfallen lassen: Die Teams wurden wild durchgemischt, erhielten Namen bekannter Orte der Umgebung (Big Ben, Deckers, Zentrale,..) und wurden mit den Trikots der drei Vereine ausgestattet.
So kam es beispielsweise, dass unsere Mullberger Spieler Y. Schoon und M. Aden sich in Trikots der Germania oder des SVH wiederfanden und für Teams wie "Lila Eule" oder auch "Schlappohr" auf dem Platz standen.
Den Zuschauer schien dieser Mix scheinbar zu gefallen: Das Turnier war sehr gut besucht und auf sowie neben dem Hallengeläuf war den Beteiligten der Spaß sichtlich anzumerken.
Auf dem Platz schien ohnehin alles möglich zu sein: So gelang es beispielsweise einem Spieler den Torwart von der Mitte der eigenen Hälfte aus zu ueberwinden und sogar S. Hahn, seines Zeichens der Anti-Torjäger des VfL's, gelang es kurz vor Ablauf einer Partie sein erstes Tor im Mullberger Dress überhaupt zu erzielen. (Hier wird teamintern jedoch noch darüber verhandelt ob der Treffer aufgrund des Ablaufs der Zeit überhaupt noch anerkannt wurde..)
Wie dem auch sei: Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und selbstverständlich auch bei den Veranstaltern und freuen uns bereits auf das nächste Turnier!
‪#‎NurDerVfL‬

Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang

(04.12.2015)

Neuer Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in Georgsheil.

Bei Interesse bitte an den Vorstand wenden!

 

 

Foto zur Meldung: Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang
Foto: Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang

Kooperationsvertrag mit Cleverfit

(12.03.2015)

Zwischen dem VfL Mullberg und dem Cleverfit Wiesmoor besteht neuerdings ein Kooperationsvertrag, durch den die Mitglieder einen stark ermäßigten Beitrag im ersten Mitgliedsjahr erhalten. Näheres siehe Anhang "Kooperationsvertrag".

[Kooperationsvertrag]

Schiedsrichter gesucht!

(01.12.2013)

Wir brauchen dich, denn ohne Schiedsrichter geht es nicht! Zeig deine wahren Stärken! Werde Schiedsrichter!

[Download]

Foto zur Meldung: Schiedsrichter gesucht!
Foto: Schiedsrichter gesucht!

sport-nonstop-Pokal

(23.07.2013)

Geschrieben von Matze   

 

Hallo Fußballfreunde,
 
auch in diesem Jahr hatte die I. Herren wieder 6 Teams beisammen für den  "sport-nonstop Pokal". Es waren die Mannschaften vom SV Spetzerfehn, FC Zetel, VFB Germania Wiesmoor, TUS Strudden, SV Hinrichsfehn und Gastgeber SG Mullberg/ Bentstreek.

 

Am ersten Spieltag eröffnete der Gastgeber gegen Wiesmoor das Turnier, der Nachbarverein setzte sich mit 2:5 durch. Im zweiten Spiel trennte sich der SV Spetzerfehn gegen Zetel in einer torreichen Begegnung mit 5:5 unentschieden. Am darauffolgenden zweiten Spieltag gewann der TUS Strudden mit 2:1 gegen Spetz und der SVH unterlag Wiesmoor mit 0:2.

 

Der letzte Vorrundenspieltag hatte es in sich. Strudden gewann mit 4:1 gegen Zetel und Hinrichsfehn gewann mit 2:0 gegen Mullberg/ Bentstreek. Die Abschlußtabelle sah folgendermaßen aus nach der Vorrunde:  In der Gruppe A wurde Wiesmoor Erster, vor dem SV und der SG Mullberg/ Bentstreek. In der Gruppe B wurde Strudden Erster, vor Spetz und Zetel.

 

Im Spiel um Platz 3 gewann der SVS gegen Hinrichsfehn mit 5:3 und wurde somit Dritter. Im Endspiel setzte sich Wiesmoor knapp mit 4:3 gegen Strudden durch und gewann somit den Wanderpokal von "Sport-nonstop". Der Verein bedankt sich bei den Teams für die Teilnahme an diesem Tunier, natürlich auch bei den Schiedsrichtern und den zahlreichen Zuschauern.

Saisonabschluss

(27.05.2013)

Geschrieben von Festausschuss   
 

Die 1. Herren der SG Mullberg-Bentstreek bestreitet am kommenden Freitag ihr letztes Saisonspiel gegen den SV Dornum.

Der VfL Mullberg und der Förderverein stiften 110 Liter Freibier, die nach Spielende ausgeschenkt werden.

 

Für Leckereien vom Grill ist der Grillservice Fleßner zuständig.

Der VfL Mullberg bedankt sich bei allen Mitgliedern und Freunden des Vereins für die gute Unterstützung wahrend der Saison und freut sich auch beim letzten Heimspiel auf zahlreiche Zuschauer.


Fotoalben